Meine Wenigkeit„Space,“ it says, „is big. Really big. You just won’t believe how vastly, hugely, mindbogglingly big it is.

Ja, das Weltall ist, wie es Douglas Adams in seinem Buch „Per Anhalter durch die Galaxis“ treffend beschreibt, groß. Gewaltig. Unglaublich groß. Aber es ist noch weit mehr. Es ist atemberaubend, wunderschön und (fast) unendlich).

Was das mit meinem Blog zu tun hat, werdet ihr euch nun Fragen? Ganz einfach.

Alles.

Okay, das war ein wenig übertrieben. Denn das reale Weltall ist nicht nur groß und atemberaubend, sondern derzeit nicht für jedermann erfahrbar. Drum schreibe ich hier auch nicht unser Weltall. Sondern über das EVE-Universum. Genauer gesagt, über die Abenteuer, die mein kleine Kapselpilot in den unendlichen Weiten des Universums tagtäglich erlebt.

Aber wo bleiben meine Manieren, ich habe mich dem geneigten Leser ja noch gar nicht vorgestellt. Gestatten:

Atroceis, Civire, Angehöriger der Caldarimiliz

Angefangen hat mein Leben als Kapselpilot dieses Jahr im Juli, wobei ich brav (um nicht als totaler Noob dazustehen) am Anfang erst brav das Tutorial abgearbeitet habe und im Anschluss daran meine Sisters of EVE – Epic Arc. Nachdem diese beiden Hürden genommen waren, begann ich, mich nach einem Betätigungsfeld umzusehen. Von Mission Running bis hin zum Haulern versuchte ich mich mit meinen (am Anfang) bescheidenen Skills. Wobei das Haulern gleich zu meinem ersten Shiploss geführt hat.

Ich dachte mir in meiner Naivität, schaust du halt mal was für Transportverträge in deinem System ausstehend sind, und transportierst du mit deiner imba Badger ein paar Sachen um leichte ISK zu verdienen. Ich also den nächsten Vertrag angenommen, das dazugehörige Tritanium kurzerhand abgeminert, in die Badger verladen und ab ging es Richtung Zielgebiet. Was ich nicht bedacht hatte: Das Zielsystem lag im LowSec.

Und da lag auch schon der Hase im Pfeffer begraben. Ich sprang mit meiner Badger schön nach Pakkonen rein…  Jedoch hab ich die Rechnung nicht mit dem Sniper am Gate gemacht.

Noch bevor meine Badger in den rettenden Warp springen konnte, war ich aufgeschaltet und zerstört, konnte jedoch meinen Pod retten. Nur um ihn beim Versuch mein Trit mit ner Ibis zu retten (lol) zu verlieren!

Killmail

 

Nach dieser ersten unerfreulichen Begegnung im LowSec verlagerte ich mich aufs Mining und arbeitete mich langsam aber sicher bis zu einer Retriever nach oben. Bei diesem Stand musste ich nun leider einen Break einlegen, kehrte vor gut einem Monat aber wieder zurück zu EVE und startete unter neuer Flagge mit CCCF im Factional Warefare voll durch.

 

So, die erste Wall of Text zur Vorstellung ist geglückt, in Kürze folgt dann ein weiterer Überblick über meinen letzen Monat, bevor ich dann zu aktuelleren Ereignissen übergehe.

 

Vielen Dank fürs Lesen,

Atroceis

Advertisements